20th Annual Global CEO Survey 2017

Diese Seite auf English, Français

 

Schweizer CEOs: digitalisierungsaffin und optimistisch

Digitalisierung – Cybersicherheit im Fokus – optimistische Wachstumsprognosen – innovative Talente mit emotionaler Intelligenz 

Gut 60% der Schweizer CEOs sehen sich als sehr digitalisierungsaffin. Das Thema Cybersicherheit ist ihnen wichtiger als 2016. Die Digitalisierung wird die Unternehmen und ihre Branchen weiter transformieren. Für das Unternehmenswachstum sind die Schweizer CEOs sehr zuversichtlich. Als Mitarbeiter suchen sie innovative Talente mit emotionaler Intelligenz. Das sind die Resultate des „20th Annual Global CEO Survey 2017“ von PwC, für den 1379 CEOs befragt wurden. 

 

Zurich, 16. Januar 2017  - Ihre digitalen Fähigkeiten schätzen gut 60% der Schweizer CEOs als sehr hoch ein. Bei rund einem Drittel der Schweizer Unternehmen hat die Digitalisierung den Wettbewerb in den letzten zwei Jahrzehnten komplett verändert. Für die nächsten fünf Jahre gehen 45% der Schweizer CEOs davon aus, dass der technologische Einfluss ihre Branche signifikant verändern wird. Auch für Cyberrisiken sind die Schweizer CEOs affiner als im Vorjahr. Das Thema sehen 76% als Wachstumsbremse. Nur die Überregulierung sowie die Zukunft der Eurozone beschäftigen sie mit je 79% noch mehr.  

 

Optimistische Aussichten und bewährte Märkte 

Schweizer CEOs blicken für ihr Unternehmen optimistisch in die Zukunft: Mit 34% sind mehr als doppelt so viele Schweizer CEOs wie im Jahr 2016 „sehr zuversichtlich“, dass ihr Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten wachsen wird. Der globale Durchschnitt liegt bei 38%. Für das Wachstum ihres Unternehmens in den nächsten drei Jahren sind 34% der Schweizer CEOs „sehr zuversichtlich“, global sind es 51%. In Deutschland (62%) und in den USA (52%) sehen Schweizer CEOs Wachstumschancen. China hat mit 34% im Vergleich zu 2016 zehn Prozent verloren. 

 

Innovative Teamplayer 

Fast 80% der Schweizer CEOs sorgen sich darum, ob die richtigen Talente verfügbar sind. Für ihre Unternehmen suchen sie neben der Fachexpertise nach Talenten, die Probleme lösen (100%), zusammenarbeiten, kreativ und innovativ sein können (je 97%). Auch die emotionale Intelligenz ist bei Schweizer CEOs sehr gefragt (93%).

„Schweizer CEOs blicken für ihre Unternehmen optimistisch in die Zukunft. Die Digitalisierung bietet für die wichtigen Schweizer Branchen viele Chancen – etwa für Fintechs in der Finanzbranche“, fasst Urs Honegger, CEO von PwC Schweiz zusammen. „Sie fordert jedoch auch, dass sich Unternehmen auf die Risiken vorbereiten und sich, z.B. im Bereich Datensicherheit, noch besser aufstellen. Mit innovativen Talenten, die auch soziale Kompetenzen mitbringen, können Schweizer Unternehmen das Potenzial der Digitalisierung ausschöpfen“, so Honegger.

 

Die Medienmitteilung (in Deutsch und Französisch) sowie die Resultate der Studie (in Englisch) finden Sie unten.

 

Your contacts:

Kevin Högger
Growth & Markets, Zurich
E-Mail
Claudia Sauter
Head of PR & Communications, Zurich
Tel.: +41 58 792 18 72
E-Mail

 

Download the study here:

20th CEO Survey - Switzerland Key findings

What is on the minds of Swiss CEOs for the year ahead?

 

Download the press release here:

Schweizer CEOs: digitalisierungsaffin und optimistisch

Gut 60% der Schweizer CEOs sehen sich als sehr digitalisierungsaffin. Das Thema Cybersicherheit ist ihnen wichtiger als 2016.

Les CEO suisses, optimistes et rodés au numérique

60 % des CEO suisses s’estiment tout à faire rompus au numérique. Ils accordent au thème de la « cybersécurité » une importance plus grande qu’en 2016.