Höhere Familien- und Geburtszulagen ab 2021

Brigitte Zulauf Leader Treuhand/Corporate Support Services Switzerland, PwC Switzerland 06 Jan 2021

Im Dezember 2020 hat das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) sowohl erhöhte Kinder-, Ausbildungs-, Geburts- und Adoptionszulagen als auch den neuen Beitragssatz an die kantonale Familienausgleichskasse (FAK) bekanntgegeben.

Das BSV hat die neuen Sätze in seiner Mitteilung Nr. 39 «Mitteilung über die Durchführung der Familienzulagen – Arten und Ansätze der Familienzulagen 2021» vom 10. Dezember 2020 publiziert. Demnach dürfen sich Eltern mit Bezug von Familienzulagen in den Kantonen Obwalden, Schwyz und Uri freuen. In diesen Kantonen werden sowohl die Kinder- als auch die Ausbildungszulagen erhöht. Uri erhöht ausserdem die Geburts- und Adoptionszulage. In Nidwalden und im Thurgau wird hingegen nur die Ausbildungszulage angehoben. Während die Zulagen in Obwalden jeweils um 20 Franken erhöht werden, sind es in Schwyz je 10 Franken. In Uri beträgt die Erhöhung der Kinder- und Ausbildungszulage je 40 Franken, diejenige für die Geburts- oder Adoptionszulage 200 Franken. Die Kantone Nidwalden und Thurgau stocken nur die Ausbildungszulage um 20 respektive 30 Franken auf.

Angepasste Beiträge an die FAK

Die Kantone Schwyz und Uri erhöhen die Beiträge an die kantonale FAK sowohl für Arbeitgebende als auch für Arbeitnehmende. Basel-Landschaft, Freiburg, Thurgau und Tessin senken diese hingegen leicht. Letztere zwei ermässigen im Weiteren die Beiträge für Nichterwerbstätige. Im Tessin wird zudem der Arbeitgeberbeitragssatz für die Elternzulage gesenkt. Durch die Übertragung der Aufgaben rund um Ergänzungsleistungen für Familien im Kanton Solothurn müssen steuerpflichtige juristische Personen (Aktiengesellschaften, GmbH u. a.) neu einen Beitrag in Höhe von 0.15% dafür entrichten. Im Wallis mussten bislang nur Arbeitgebende und Selbstständigerwerbende zum Berufsbildungsfonds beitragen. Dies wird nun dahingehend angepasst, dass auch Arbeitnehmende einen geringen Beitrag leisten müssen.

 

Kontaktieren Sie uns

Brigitte Zulauf

Brigitte Zulauf

Leader Treuhand/Corporate Support Services Switzerland, PwC Switzerland

Tel.: +41 58 792 47 50