Flexible Budgetierung dank der CP-Suite von Corporate Planning

Praxisbericht

Wie hebt man das Niveau der Budgetierung?

Die Aufgabe

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) untersuchen, behandeln und betreuen psychisch kranke Menschen aller Altersgruppen. Ob stationär, tagesstationär oder ambulant, das massgeschneiderte Angebot garantiert die Behandlungsart, die zum Patienten und seiner Lebenssituation passt.

Upgrade für die Budgetierung

Für ihre Budgetierung und das Reporting suchten die PDAG eine neue Software. Sie wollten Excel als bisheriges Planungstool ablösen und auf ein System umsteigen, das effizienter, genauer und zeitnaher arbeitet. Ausserdem durfte die Struktur nicht zu starr sein, da der Budgetierungsprozess immer auch Spezialfälle berücksichtigen oder abbilden muss.

Viele Seiten des Vertrauens

Die bestehende Lösung war zu wenig transparent – entsprechend fehlte das volle Vertrauen in die Zahlen. Ausserdem waren die Verantwortung und damit auch das Wissen über die Budgetierung auf wenige Personen konzentriert. Das neue System musste mit wenig erfahrenen PDAG-Mitarbeitenden eingeführt werden. Diese sollten die hoch detaillierte Budgetierung ohne Zeitverzug und ohne kräfteraubende Klimmzüge erstellen können.

Kunde: PDAG

Hauptsitz: Windisch

Standorte: 22

Mitarbeiter: ca. 1'000

Webseite: www.pdag.ch

Die Lösung

PwC führte bei den PDAG eine Lösung nach dem Prinzip „So viel wie nötig – so wenig wie möglich!“ ein. Die CP-Suite von Corporate Planning wurde diesem Anspruch perfekt gerecht: Sie bietet eine angemessene Transparenz und schnell verfügbare, verlässliche Controllingzahlen.

Von vielen Parametern getrieben

Besonders anspruchsvoll für die neue Lösung waren die zahlreichen unterschiedlichen Parameter, die der Klinik aus internen und externen Anforderungen erwachsen. Mit dem Corporate Planner liess sich diese Vielfalt in den Planungsprozess einbauen. Heute können die PDAG-Mitarbeitenden dank integrierter Planungswerkzeuge Szenarien und Prognosen einfach und verlässlich errechnen.

Von Partner zu Partner

Neben der CP-Suite als technologischer Basis stand PwC den PDAG-Verantwortlichen auch mit einer geballten Ladung Wissen und Erfahrung zur Seite. Das Planungs- und Budgetierungsteam der PDAG wurde so geschult, dass es Anpassungen heute selbständig vornehmen kann. Ist doch einmal externe Hilfe nötig, so bietet PwC jederzeit gerne und schnell Hand.

Der Mehrwert

Die neue Software gestaltet den gesamten Budgetierungs- und Reportingprozess der PDAG effizient und anwenderfreundlich. Die einzelnen Planungsschritte sind heute transparent und nachvollziehbar. Und die PDAG-Mitarbeitenden können das Reporting gezielt und ohne Mehraufwand erstellen.

Klares Bild von heute und übermorgen

Ein Schlüsselvorteil der CP-Suite liegt darin, dass die PDAG auf Basis einer einheitlichen Struktur ihre Planung abbilden, Prognosen aufsetzen, die Istwerte aus ihrem Vorsystem übernehmen und das Reporting erstellen können. Dank spezifischer Tools lassen sich Budgetszenarien schnell und nachvollziehbar aufzeichnen und miteinander vergleichen. So profitieren die PDAG von deutlich mehr Sicherheit hinsichtlich Transparenz, mehr Aussagekraft der Zahlen sowie von spürbar mehr Prozesseffizienz.

Beständigkeit im Wandel

Die Beziehung zwischen PDAG und PwC ist rundum partnerschaftlich. Oberstes Projektziel war ein Ansatz, der den Bedürfnissen der PDAG rundum gerecht wird – und ist es auch heute noch. PwC hat für jedes Problem eine passende, machbare Lösung vorgeschlagen und mit ihrem zuvorkommenden Einsatz das PDAG-Team kompetent begleitet. Mit PwC haben die PDAG einen beständigen, zuverlässigen Partner gefunden, der den Support auch bei grösseren technologischen oder personellen Veränderungen gewährleisten kann.

“PwC hat uns jederzeit sofort geholfen, der Dialog war effizient und zeitnah. Wir wurden so gut geschult, dass wir heute vieles selbständig erledigen können.”

Remy Gasser, Leiter Controlling, PDAG

Erbrachte Dienstleistungen

Kontakt

Stefan Hochstrasser

Business Software Integration, Zurich, PwC Switzerland

+41 58 792 47 76

E-Mail