IT-Infrastruktur und -Sicherheit

Eine starke IT-Sicherheit macht aus Unternehmen Krisenchampions.

Unternehmen, die ihre kreative Kraft für eine positive Entwicklung genutzt und sich eine hohe Resilienz für den Ausnahmezustand angeeignet haben, nennen wir Krisenchampions. Diese Firmen sind besser durch die Krise gekommen und konnten zum Teil sogar gestärkt daraus hervorgehen.


Aufgrund von Interviews und Studien haben PwC und economiesuisse ein Positionspapier erarbeitet, welches Charakteristika und Erfolgsprinzipien dieser Krisenchampions untersucht. Das Papier zeigt Hintergründe, Praxisbeispiele und gibt Empfehlungen für einen chancenreichen Umgang mit der Krise; speziell im Umfeld der IT-Infrastruktur und IT-Sicherheit:

Aktivitäten und Investitionen im Bereich der IT und spezifisch der Cybersicherheit geraten in einer Krisenzeit unter Druck. Handlungsfelder im Rahmen der Krisenbewältigung eröffnen Lücken und damit zusätzlich Gelegenheiten für Kriminelle und Bedrohungsakteure. Von besonderer Bedeutung ist das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeitenden in veränderten Arbeitsumgebungen und Zusammenarbeitsmodellen. Bewusst handelnde und mitdenkende Mitarbeiter sind genauso Teil einer langfristigen Cyberresilienz wie starke Sicherheitsprozesse und eine stimmige Sicherheitsstrategie.

Erfahren Sie hier mehr über den erfolgreichen Umgang mit Krisen:

Abstract «IT-Infrastruktur und -Sicherheit» herunterladen

https://pages.pwc.ch/core-asset-page?asset_id=7014L0000000fMOQAY&lang=de&embed=true

Positionspapier «Krisenchampions» herunterladen

Was sollten Schweizer Unternehmen jetzt tun, um gestärkt aus der Krise zu kommen?

Download

Kontaktieren Sie uns

Urs Küderli

Partner Cybersecurity and Privacy, Zurich, PwC Switzerland

+41 58 792 42 21

E-Mail