Vergütungsberatung

Wir sind zuverlässige Vergütungsspezialist:innen im Schweizer Markt und unterstützen Unternehmen aller Branchen und Grössen mit massgeschneiderten, innovativen und nachhaltigen Lösungen.

Wo steht Ihr Unternehmen?

Genau wie beim Menschen verändern sich auch bei Unternehmen die Anforderungen, Prioritäten und Herausforderungen abhängig vom Entwicklungsstadium. Start-ups erkunden verschiedene Möglichkeiten. Sie finden heraus, was funktioniert, und streben danach, zu wachsen und sich zu etablieren. Unternehmen in der Wachstumsphase hingegen konnten sich bereits teilweise etablieren, müssen aber die Dynamik aufrechterhalten, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Etablierte Unternehmen haben ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt, müssen aber ständig darauf achten, erfolgreich zu bleiben und sich an die stetigen Veränderungen des Umfelds anzupassen. Sie spüren vielleicht auch die grössere Verantwortung, die mit der Reife, dem Einfluss und der Bekanntheit einhergeht: den Druck, mit gutem Beispiel voranzugehen und auf dem hart erarbeiteten Erfolg weiter aufzubauen.

Und natürlich kann ein Unternehmen in beinahe jeder Entwicklungsstufe auf einer Seite einer Transaktion (Deal) stehen – was eine ganze Reihe neuer Herausforderungen mit sich bringt.

Wir unterstützen Sie gerne

Entspricht Ihre Vergütungsstrategie dem Status Ihres Unternehmens?

Um ihre Ziele in den einzelnen Phasen zu erreichen, brauchen Unternehmen unterschiedliche Mitarbeitende mit unterschiedlichen Talenten. Zudem benötigen Unternehmen abhängig von der jeweiligen Wachstumsphase eine andere Vergütungsstrategie, um Talente zu gewinnen, zu binden und zu motivieren.

Die Herausforderung für Start-ups besteht darin, die richtigen Kompetenzen an Bord zu holen und den Unternehmergeist zu fördern. Zudem ist in dieser Phase die Erhaltung der Liquidität unerlässlich. Deshalb könnten Mitarbeiterbeteiligungspläne, die eine Beteiligung am Erfolg in Aussicht stellen, ohne die Liquidität zu gefährden, durchaus der richtige Ansatz sein.

Unternehmen in der Wachstumsphase müssen interne Prozesse vermehrt definieren und formalisieren. Dazu zählt unter anderem auch die Festlegung einer Vergütungsphilosophie mit entsprechenden Grundsätzen und Richtlinien sowie die Ausarbeitung und Umsetzung einer variablen Vergütung, die nicht nur die Mitarbeitenden motiviert und an das Unternehmen bindet, sondern auch die immer komplexeren rechtlichen und regulatorischen Anforderungen sowie die Berichterstattungsvorschriften erfüllt.

Etablierte Unternehmen müssen die Prozesse und Regelungen noch formeller gestalten sowie externe Einflüsse verstärkt berücksichtigen. Dies kann zu Unterstützungsbedarf auf Ebene des Vergütungsausschusses oder bei der Definition der Vergütungspolitik führen. Des Weiteren sind die Offenlegung, regelmässige Vergütungsanalysen sowie Benchmarking wichtige Aspekte.

Unternehmen in einer Transaktion benötigen typischerweise Unterstützung bei der Überprüfung bestehender Incentives sowie der Ausarbeitung und Umsetzung von Plänen zur Mitarbeiterbindung. So können sie sicherstellen, dass die neue Struktur ebenfalls über die Talente verfügt, die zum Erfolg beitragen.

Wie kann PwC helfen?

Das Vergütungsteam von PwC hat selbst eine Weiterentwicklung durchlaufen und bietet heute einen umfassenden Mix aus Kompetenzen und Fachwissen an. Die Unterstützung wird jeweils auf die Bedürfnisse des Unternehmens ausgerichtet.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung von Dienstleistungen zur Gestaltung, Umsetzung und Anpassung von Vergütungssystemen, die sämtliche Phasen Ihres Unternehmens abdecken. Auch wenn die Dienstleistungen zu bestimmten Phasen zugeordnet sind, handelt es sich bei der Auflistung nicht um eine starre Einteilung.

Start-ups

  • Ausgestaltung und Umsetzung von Plänen für kurzfristige Incentives (STI) und langfristige Incentives (LTI), einschliesslich Erarbeitung von Planreglementen sowie weiterer erforderlicher Dokumente, Unterstützung bei der internen Kommunikation, Beurteilung von einkommenssteuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Konsequenzen (Schweiz und internationale Sachverhalte), Unterstützung betreffend Arbeitgeberpflichten sowie betreffend Verbuchung
  • Überlegungen zur Bewertung nicht börsenkotierter Aktien für Einkommens- und Vermögenssteuerzwecke
  • IPO-Readiness-Checks und Vorbereitung für nicht börsenkotierte Unternehmen

Etablierte Unternehmen (börsenkotiert und nicht börsenkotiert)

  • Vergütungsphilosophie, -grundsätze und -richtlinien
  • Ausgestaltung und Umsetzung von Plänen für kurzfristige Incentives(STI) und langfristige Incentives (LTI)
  • Überlegungen zur Bewertung nicht börsenkotierter Aktien für Einkommens- und Vermögenssteuerzwecke
  • IPO-Readiness-Checksund Vorbereitung für nicht börsenkotierte Unternehmen
  • Beratung des Vergütungsausschusses, Governance und Offenlegung
  • Generalversammlung und Austausch mit Aktionären sowie Stimmsrechtsberatern
  • Vergütungsvergleich (Verwaltungsrat und Geschäftsleitung von Schweizer Unternehmen)
  • Executive Compensation Design Bericht und Roundtables für börsenkotierte Schweizer Unternehmen

Entdecken Sie unsere Produkte

Unternehmen in der Wachstumsphase

  • Vergütungsphilosophie, -grundsätze und -richtlinien
  • Ausgestaltung und Umsetzung von Plänen für kurzfristige Incentives (STI) und langfristige Incentives (LTI), einschliesslich Erarbeitung von Planreglementen sowie weiterer erforderlicher Dokumente, Unterstützung bei der internen Kommunikation, Beurteilung von einkommenssteuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Konsequenzen (Schweiz und internationale Sachverhalte), Unterstützung betreffend Arbeitgeberpflichten sowie betreffend Verbuchung
  • Überlegungen zur Bewertung nicht börsenkotierter Aktien für Einkommens- und Vermögenssteuerzwecke
  • IPO-Readiness-Checks und Vorbereitung für nicht börsenkotierte Unternehmen

Vergütungsthemen in Transaktionen

  • Überprüfung bestehender Incentivepläne und Bewertung der potenziellen Kostenauswirkungen
  • Überprüfung von Mitarbeiteraktien/Gründeraktien sowie Bewertung der einkommensteuerlichen Behandlung und der potenziellen Kostenauswirkungen
  • Unterstützung mit Steuerrulings
  • Entwurf und Umsetzung von Plänen zur Mitarbeiterbindung (Retention-Pläne)

Lesen Sie mehr über Transaktionen

Produkte zur Vergütung von Geschäftsleitungen reifer Unternehmen

Etablierte Unternehmen müssen ihre Vergütungsstruktur an die Marktpraxis anpassen und gegebenenfalls neu oder vermehrt auf eine leistungsorientierte Vergütung ausrichten. Ausserdem sind zusätzliche Governance-Anforderungen und die Einhaltung von Vorschriften zu erfüllen. Um etablierte Unternehmen bei der Erreichung dieser Ziele zu unterstützen, schlagen wir eine Reihe verschiedener Produkte vor, die nachfolgend aufgeführt sind.

Umfassendes massgeschneidertes Dienstleistungspaket für die Vergütungsausschüsse börsenkotierter Schweizer Unternehmen

Wir haben ein umfassendes massgeschneidertes Dienstleistungspaket für die Vergütungsausschüsse börsenkotierter Schweizer Unternehmen zusammengestellt, das die fundamentalen Traktanden der jährlichen Agenda abdeckt:

  • Analyse der letzten Ordentlichen Generalversammlung
  • Jährliche Überprüfung der Vergütungsstrategie in Relation zur Marktpraxis und zu den Richtlinien der Stimmrechtsberater
  • Erstellung des Vergütungsberichts für Ihre Unternehmen
  • Jährliches Governance-Update und Vorbereitung der nächsten Ordentlichen Generalversammlung

Durch den Erwerb der Compensation Committee Suite erhalten Sie automatisch unseren Executive Compensation Design Bericht über die Unternehmen im SMI Expanded Index; zudem erhalten Sie eine Einladung zur Teilnahme an unseren zwei Mal jährlich stattfindenden Roundtables.

Um mehr über die Compensation Committee Suite zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Jetzt bestellen

Der neueste Bericht, der bereits zum zweiten Mal unter dem Namen PwC veröffentlicht wurde, enthält umfassende Informationen über die Struktur der Vergütungsprogramme für die Verwaltungsräte und Geschäftsleitungen von Unternehmen in der Schweiz. Mit 50 analysierten Unternehmen zusätzlich zu den im SMI und SMIM vertretenen Unternehmen deckt der Bericht nun die 100 grössten börsenkotierten Schweizer Unternehmen ab. Für weitere Informationen über den Inhalt unseres Berichts laden wir Sie ein, unseren jüngsten Artikel zu lesen.

Im Anhang zu dem Executive Compensation Design Bericht, der als EXCEL-Datei beigefügt ist, werden unternehmensspezifische Informationen in Tabellenform zusammengefasst, um Ihnen den Vergleich der verschiedenen Vergütungssysteme zu erleichtern.

Zudem werden Unternehmen, die den Bericht erwerben, zur Teilnahme an zwei Roundtables eingeladen. Diese Roundtables sind eine hervorragende Gelegenheit, um über die neusten Markttrends informiert zu werden und diese zu diskutieren. Um mehr über diese Roundtables zu erfahren, laden wir Sie ein, unsere Veranstaltungsseite zu besuchen.

Jetzt bestellen

Benchmark für die Vergütung Schweizer Verwaltungsrät:innen

Um den grossen Bedarf an Benchmark-Daten zur Vergütung von Verwaltungsrät:innen abzudecken, haben wir eine Datenbank zur Vergütung von Verwaltungsrät:innen börsenkotierter Schweizer Unternehmen entwickelt, die es uns ermöglicht, Ihnen einen personalisierten Bericht auf der Grundlage einer spezifischen und relevanten Vergleichsgruppe von börsenkotierten Schweizer Unternehmen zu erstellen. Auf Anfrage können auch internationale Vergleichsunternehmen mit in Ihren Bericht aufgenommen werden.

Mit dieser massgeschneiderten Benchmark-Analyse können Sie überprüfen, ob die Vergütung des Verwaltungsrats in Ihrem Unternehmen wettbewerbsfähig ist und der Marktpraxis entspricht. Sie enthält Informationen über die typische Vergütungsstruktur und die Vergütungsniveaus für die Funktionen des Verwaltungsratspräsidenten/der Verwaltungsratspräsidentin, des stellvertretenden Verwaltungsratspräsidenten/der stellvertretenden Verwaltungsratspräsidentin und eines Verwaltungsratsmitglieds, einschliesslich Einzelheiten zur Vergütung der Arbeit in den verschiedenen Verwaltungsratsausschüssen.

Jetzt bestellen

Ausbildungsprogramm für Vergütungsexpert:innen

 

Die Vergütungs-Governance Schulung wurde für Vergütungsexpert:innen entwickelt, die sich zukünftig mit Vergütungs-Governance-Angelegenheiten befassen werden. Die Schulung umfasst drei eintägige Module, die aufeinander aufbauen.

  • Modul I: Grundlagen der Vergütungs-Governance
    Im Rahmen dieses Moduls decken wir alle relevanten Vergütungs-Governance-Themen im Schweizer Kontext mit Schwerpunkt auf der Corporate Governance im Allgemeinen und der SIXRichtlinie betreffend Informationen zur Corporate Governanc im Besonderen ab.
  • Modul II: Rechtsgrundlagen und weitere Richtlinien
    Während dieses auf Modul I aufbauenden Kurses decken wir relevante Vergütungs-Governance-Themen im Schweizer Kontext mit Schwerpunkt auf das Aktienrecht, dem Swiss Code of Best Practice sowie internationalen Vergütungs-Governance-Aspekten ab.
  • Modul III: Aktionärsengagement
    Dieses eintägige dritte Modul baut auf den Modulen I und II auf und richtet sich an Vergütungsexperten und -expertinnen, die nun ihr Verständnis der Vergütungs-Governance vertiefen wollen oder insbesondere an den Themen «Pay-for-Performance» und Aktionärsengagement im schweizerischen Kontext interessiert sind.

Mehr erfahren

Contact us

Angela Bucher

Angela Bucher

Director, People and Organisation, PwC Switzerland

Tel: +41 58 792 43 16

Agnes Hoevenaars-Blust

Agnes Hoevenaars-Blust

Managing Director, PwC Switzerland

Tel: +41 58 792 18 50

Jose Marques

Jose Marques

Director People and Organisation and Leader New world. New skills., PwC Switzerland

Tel: +41 58 792 96 34