Massnahmen und finanzielle Führung als Schlüssel in der COVID-19-Krise

Roland Schegg Director, Leiter Consulting Familienunternehmen, KMU & Public, PwC Switzerland 18 Apr 2020

Anforderungen an die finanzielle Führung und Handlungsoptionen vor dem Hintergrund der COVID-19 Verordnung zum Insolvenzrecht

Unübertragbare Aufgaben des Verwaltungsrates verpflichten in finanziellen Schwierigkeiten Massnahmen einzuleiten: um Liquidität sicherzustellen, die Ertragskraft zu stärken und falls nötig das Eigenkapital zu stärken. Die COVID-19 Verordnung zum Insolvenzrecht entbindet nun den VR unter gewissen Bedingungen von einzelnen Verpflichtungen gemäss Art. 725 OR und eröffnet zusätzlich den Zugang zu einer COVID-19-Stundung. Bewährte und krisenerprobte BWL-Führungsinstrumente bilden dafür die Grundlage und Voraussetzung.

 

Kontaktieren Sie uns

Roland  Schegg

Roland Schegg

Director, Leiter Consulting Familienunternehmen, KMU & Public, PwC Switzerland

Tel.: +41 79 215 29 31

Dr. Martin Engeler

Dr. Martin Engeler

Senior Manager, Consulting Familienunternehmen, KMU & Public, PwC Switzerland

Tel.: +41 78 819 82 99