Skip to content Skip to footer
Suche

Ergebnisse laden

Kleinbankenregime in der Schweiz

Herausforderungen beim Übergang zum «Standard-Regime»

Das von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA im Jahr 2018 lancierte Kleinbankenregime (KBR) wurde per 1. Januar 2020 definitiv eingeführt. Sofern die Banken und kontoführenden Wertpapierhäuser die vorgesehenen Eintrittskriterien erfüllen, können sie von Befreiungen und Erleichterungen profitieren. Mit dem Kleinbankenregime sollen die Banken Kosten einsparen können.

Knapp zwei Jahren nach der Einführung bleiben die Erwartungen der betroffenen Banken an das Kleinbankenregime hoch. Die dauernde Einhaltung einzelner Eintrittskriterien stellt für verschiedene Banken jedoch eine Herausforderung dar.

Bei einem Austritt aus dem KBR entfallen diese Erleichterungen und das Institut hat die Einhaltung der höheren Anforderungen sofort wieder sicherzustellen. Diese Umstellung kann mit verschiedenen regulatorischen und operativen Herausforderungen verbunden sein.

Erfahren Sie in unserem Flyer wie PwC Sie bei den Herausforderungen unterstützen kann.

Kontaktieren Sie uns

Valentin Studer

Valentin Studer

Partner, Assurance, PwC Switzerland

Tel.: +41 79 517 64 43

Tobias Scheiwiller

Tobias Scheiwiller

Director, Financial Risk Management, PwC Switzerland

Tel.: +41 79 740 25 04

Adrian Meier

Adrian Meier

Senior Manager, Financial Risk Management, PwC Switzerland

Tel.: +41 79 443 88 22

Hide