PwC-Immospektive

PwC-Immospektive richtet sich an alle Akteure des Schweizer Immobilienmarktes und bietet einen prägnanten Überblick über das aktuelle Marktgeschehen.

Neben einer verständlichen Darstellung und Interpretation der neuesten Kennzahlen des Forschungs- und Beratungsunternehmens Fahrländer Partner zeigt die Publikation den Einfluss der volkswirtschaftlichen Daten auf unterschiedliche Segmente und Immobilienteilmärkte auf. In jeder Ausgabe werden zudem aktuelle Marktentwicklungen und Branchentrends näher beleuchtet. Die PwC-Immospektive erscheint vierteljährlich – gleichzeitig mit der Metaanalyse von Fahrländer Partner.

Interpretation der FPRE-Metaanalyse Immobilien Q2/20

15. Mai 2020 
Die Unsicherheit für Prognosen ist zur Zeit der COVID-19-Krise ungewöhnlich hoch. Eine tiefe Rezession ist unausweichlich, aber eine schnelle Erholung nach dem Lockdown noch denkbar. Das Beschäftigungswachstum und die Zuwanderung gehen zurück. Der inländische Konsum bricht zumindest temporär ein. Der Wohnimmobilienmarkt stellt trotz leicht angestiegener Finanzierungskosten einen sicheren Hafen für Anleger dar und präsentiert sich in der Krise insgesamt robust. Kurzfristig kaum direkt betroffen sind auch Büroimmobilien, obwohl Mieten in diesem Segment bereits ohne COVID gesunken sind und die Prognosen sich verschlechtern. Die lange geplagten Verkaufsflächen kommen durch den Lockdown und den beschleunigten digitalen Wandel noch stärker unter Druck.

Lesen Sie mehr

{{filterContent.facetedTitle}}

{{contentList.dataService.numberHits}} {{contentList.dataService.numberHits == 1 ? 'result' : 'results'}}
{{contentList.loadingText}}

Kontaktieren Sie uns

Marie Seiler

Marie Seiler

Partner, Real Estate Advisory, PwC Switzerland

Tel.: +41 58 792 56 69