PwC-Immospektive

PwC-Immospektive richtet sich an alle Akteure des Schweizer Immobilienmarktes und bietet einen prägnanten Überblick über das aktuelle Marktgeschehen.

Neben einer verständlichen Darstellung und Interpretation der neuesten Kennzahlen des Forschungs- und Beratungsunternehmens Fahrländer Partner zeigt die Publikation den Einfluss der volkswirtschaftlichen Daten auf unterschiedliche Segmente und Immobilienteilmärkte auf. In jeder Ausgabe werden zudem aktuelle Marktentwicklungen und Branchentrends näher beleuchtet. Die PwC-Immospektive erscheint vierteljährlich – gleichzeitig mit der Metaanalyse von Fahrländer Partner.

Interpretation der FPRE-Metaanalyse Immobilien Q4/20

20. November 2020 

Nach der im Sommer wiedergewonnenen Dynamik macht sich in der Schweizer Wirtschaft erneut eine Zurückhaltung breit. Es wird eine flachere Erholungskurve erwartet. Obwohl die Anlageklasse Immobilien noch länger vom Tiefzinsumfeld profitieren kann, ist die Unsicherheit insbesondere in den konjunkturabhängigen Sektoren des Immobilienmarktes bemerkbar. Büromieten sinken weiter, und die Renditeanforderungen für kommerziell genutzte Liegenschaften steigen. Das bisher robuste Mietwohnungssegment hat neulich ebenfalls mit tieferen Mieten und höheren Leerständen zu kämpfen; die Nachfrage der Investoren ist jedoch ungebrochen stark. Im Bausektor gehen Umsatzprognosen zwischenzeitlich zurück. Einzig der Eigenheimmarkt bleibt unbeeindruckt positiv und profitiert vom Strukturwandel. 

Lesen Sie mehr

Titelbild Immospektive

{{filterContent.facetedTitle}}

{{contentList.dataService.numberHits}} {{contentList.dataService.numberHits == 1 ? 'result' : 'results'}}
{{contentList.loadingText}}

Kontaktieren Sie uns

Marie Seiler

Marie Seiler

Partner, Real Estate Advisory, PwC Switzerland

Tel.: +41 58 792 56 69