PwC-Immospektive

PwC-Immospektive richtet sich an alle Akteure des Schweizer Immobilienmarktes und bietet einen prägnanten Überblick über das aktuelle Marktgeschehen.

Neben einer verständlichen Darstellung und Interpretation der neuesten Kennzahlen des Forschungs- und Beratungsunternehmens Fahrländer Partner zeigt die Publikation den Einfluss der volkswirtschaftlichen Daten auf unterschiedliche Segmente und Immobilienteilmärkte auf. In jeder Ausgabe werden zudem aktuelle Marktentwicklungen und Branchentrends näher beleuchtet. Die PwC-Immospektive erscheint vierteljährlich – gleichzeitig mit der Metaanalyse von Fahrländer Partner.

Interpretation der FPRE-Metaanalyse Immobilien Q4/19

Das BIP-Wachstum im laufenden Jahr wird nur noch bei 0,9 % erwartet, der Arbeitsmarkt bringt jedoch nach wie vor positive Impulse in die Flächennachfrage auf dem Schweizer Immobilienmarkt. Die Zinssätze erreichten neue Tiefststände, beflügeln die Baubranche und halten Immobilienanlagen weiterhin sehr attraktiv. Die moderate Konsumentenstimmung kann kaum einen Lichtblick in den Retailmarkt bringen. Allenfalls die rückläufige Inflation wird die Kaufkraft zum Jahresende stützen.

Lesen Sie mehr

{{filterContent.facetedTitle}}

{{contentList.dataService.numberHits}} {{contentList.dataService.numberHits == 1 ? 'result' : 'results'}}
{{contentList.loadingText}}

Kontaktieren Sie uns

Marie Seiler

Partner, Real Estate Advisory, PwC Switzerland

Tel.: +41 58 792 56 69